Samstag, 21. März 2009

Es brennt so schön


In love with Olli Schulz. Gestern sah ich rein zufällig, dass der werte Herr ein neues Album herausgebracht hatte, heute bin ich stolze Besitzerin. Ich bin zwar erst bei Lied Nummer 5, aber ich finde es grandios, auch wenn jetzt gleich dieses unsägliche Bibo-Lied vom Bundesvision Songcontest kommt, welches ich nicht ganz so toll fand, wie seine anderen Lieder. Egal. Bis jetzt ganz toll.

Besonders - diese Ehrlichkeit.

Und die Guten bluten, weil die Schlechten sie knechten und der Rest stirbt langsam aus.
Ab jetzt tut's nur noch weh.
Die Kinder werden gierig. Wollen Millionäre werden.
Frei zu sein ist schwierig, wenn sich alle nur beschweren.

All you can eat, jeder ist zufrieden solang man ihn bedient.
All you can eat, klingt schon ziemlich bitter, wenn es nichts zu fressen gibt.

Bring mich noch einmal zurück zu dem längst verlorenen Glück.
Aber lieben werd ich dich nie.
Doch ich bleibe bei dir.
Du siehst aus wie sie.

Gerade letzteres finde ich wahnsinnig - bitter. Bittersweet. 22.04. in München. Schon wieder so ein Bedürfnis. Dabei war ich jetzt nicht einmal bei Tomte.

(Jetzt kommt "Mach den Bibo" ... ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht)
Und weil ich eine CD gekauft habe, war ich natürlich in der Stadt. Hauptsächlich um Bücher für die FH zu gucken bzw. zu kaufen. Ich habe jetzt nur eines nicht genommen, das war das Arbeitsbuch zu einem Buch, welches noch nicht da war und da will ich erst einmal warten. Ansonsten.

Statistik verstehen.
Ein HGB.
Statistische Methoden der VWL und BWL.
Komische Blicke der Ex-Arbeitskollegen wegen BWL. Ja. Dings halt.
50 Euro für 3 Bücher, früher (*fuchtel*) habe ich dafür 6 Taschenbücher bekommen ...
Und dann fehlen noch zwei Bücher bzw. drei, ich habe noch zwei bestellt, eigenständig, mit dem Kürzel der Lieblingsaushilfe. Weil. Ich kam mir ja eh schon blöd vor wenn ich mit Jacke am PC stehe und die Kunden so komisch gucken ...

Ein Textmarker, weil Mehdchen studieren nicht, Mehdchen unterstreichen Texte bunt. Und so Post-It-Teile, die ehrlich gesagt vollkommen überteuert sind, meiner Meinung nach. 2,09 Euro!!! Und das waren noch die Billigsten, wir haben ja kein Geld, wir sind Student.

Lieblingsaushilfe meinte auch, ich muss mich nächste Woche unbedingt bei Ex-Chefin melden, weil er bräuchte im April mal eine Vertretung ... irgendwie - das läuft etwas unschön. Obwohl. Hach, wie schön wäre es mal wieder Bücher einzuräumen.
Wobei ich das daheim auch machen könnte, schließlich muss ich noch Fotos für die nächste Green Hell Blog Tour machen. Morgen dann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.