Dienstag, 3. März 2009

Tu nur das was dein Herr dir sagt.

Hiermit verkünde ich voller Stolz, dass ich - nach fast einem Monat faulem Herumflacken - heute Sportdinge getan habe.
Ich war Fahrrad fahren!
Und zwar nicht "Ich fahr mal eben in die Stadt und kaufe Dinge ein" sondern sinnfreies durch die Gegend fahren. 20 Minuten lang. Ich bin höchst stolz auf mich, mir taten meine Füße danach weh und ich hatte danach Hundeschlabber an der Hand, weil wir (Ja. Wir. Ich habe meinen Bruder gezwungen mitzukommen) an einem Haus vorbeigekommen sind, in dem zwei Hunde wohnen (also nicht nur ...) und der große Schäferhund guckte ganz traurig vor sich auf die Straße weil nämlich sein Tennisball durch das Absperrgitter gerollt ist und er ihn somit nicht mehr erreichen konnte. Ich MUSSTE anhalten und den Ball zurückrollen. Aww, wie es sich gefreut hat.

Ich hoffe nun sehr stark, dass ich die Motivation habe, das ganze Morgen zu wiederholen. Weil!

Und! Heute kam mein ganz offizielles Abschlusszeugnis der IHK. Ich bin also nun ganz höchstoffiziell Buchhändlerin mit unglaublichen 88 Punkten. Was einem "Gut" entspricht. Mich ärgert nun immer noch ein wenig die 3 in Rechnungswesen, aber hey. In Buchhandel eine 1 haben tröstet mich sehr gut hinweg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen